Volksbank Vogtland eG spendet an Theater Plauen-Zwickau

Über einen Geldsegen zu Beginn des Jahres 2020 konnten sich die Vertreter des Theaters Plauen-Zwickau, Geschäftsführerin Sandra Kaiser und Generalintendant Roland May, freuen. Walter Klaubert und Andreas Hostalka, Vorstandsmitglieder der Volksbank Vogtland eG, freuten sich, auch in diesem Jahr einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro übergeben zu können.

Das Geld für die Spende stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins Hessen Thüringen. Aus den Losbeständen der Volksbank Vogtland eG kann jährlich ein anteiliger Betrag an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen ausgegeben werden. Die Lose des VR-Gewinnsparvereins Hessen-Thüringen können bei der Volksbank Vogtland eG zu einem monatlichen Preis von 5 Euro erworben werden. Dabei werden 4 Euro des Kunden gespart (Auszahlung erfolgt zum Jahresende) und 1 Euro wird in die Verlosung investiert. Bei der monatlichen Auslosung können dann zwischen 2,50 Euro und 15.000 Euro gewonnen werden.

„Mit dieser Spende möchten wir unserer regionalen Verantwortung in vollem Umfang gerecht werden. Das Theater Plauen-Zwickau steht für regionale Kultur und ist jede Unterstützung wert. Unsere Zuwendung bezeugt unser Interesse an dem kulturellen Fortbestand des Theaters in unserer Region.“, so Andreas Hostalka. Über die Finanzspritze freuten sich die Verantwortlichen sehr und kündigten an, dass das Geld in die Theaterpädagogik fließen wird.