Jeweils 1.000 Euro an das THW (Ortsverband Plauen)

Das Technische Hilfswerk Ortsverband Plauen konnte sich über gleich zwei Spendenschecks in Höhe von jeweils 1.000 Euro freuen. Die Spende des Rotary Clubs Plauen übergab Dr. Holger Männel (Präsident des Rotary Clubs in Plauen) an die Verantwortlichen des THW. „Wir haben vor im September einen sehr interessanten Vortrag über die wichtige Arbeit des THW´s gehört und haben uns im Club darauf verständigt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro zu übergeben.“, so Dr. Holger Männel. Auch die Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG unterstützt die Verantwortlichen des THW mit einer Spendensumme in Höhe von 1.000 Euro. Aus den Einnahmen des Firmenlaufes wollte die Genossenschaftsbank einen Beitrag für die Opfer der Fluthilfe leisten. Da die Kameraden des THWs im Sommer auch zum Einsatz in den Flutgebieten aufgebrochen sind, entschied sich Vorstandsmitglied Andreas Hostalka für diese Spende, um den regionalen Ortsverband zu unterstützen.

Sichtlich erfreut nahmen Ivo Küffner und Benjamin Fritzsch vom THW die Spendenschecks in Empfang. Das nächste Vorhaben des Ortverbandes konnte bereits begutachtet werden. Die ehrenamtlichen Mitglieder bereiten momentan einen VW T5 auf. Der gebrauchte Bus mit Doppelkabine und Ladefläche soll nach Beendigung der Wiederaufbereitung als agile und leichte Transportkomponente in der Aus- u. Weiterbildung für die Jugendgruppe und die Helfer dienen. Hiermit kann schnell Ausrüstung, Material, Helfer oder Mitglieder außerhalb des Standortes in Plauen transportiert werden. Gleichzeitig soll das Fahrzeug auch in Einsätzen, wie z.B. bei Autobahnsperrungen oder nach Pumpeinsätzen zur Aufnahme der verschmutzten Schläuche usw. dienen.