Gold als Weihnachtsgeschenk

Gold zu verschenken hat eine lange Tradition. So gilt das Verschenken von Gold als Ausdruck von Liebe, Zuneigung, Bewunderung oder Hochachtung und hat einen ganz besonderen Stellenwert.

Während ein reines Geldgeschenk einfach ausgegeben oder zur Bank gebracht wird, hebt der Beschenkte ein Goldgeschenk meist auf und erinnert sich auch noch nach Jahren daran. Dennoch kann ein Goldbarren oder eine Münze jederzeit in Geld umgetauscht werden - weltweit! Außerdem hat der Beschenkte die Chance, von zukünftigen Wertsteigerungen zu profitieren.

Für alle, die mit ihrem Geschenk mehr als nur eine Freude machen und unvergängliche Werte schaffen wollen, bietet das Edelmetall-Sortiment der Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG eine große Auswahl. Da wir nicht alle Münzen und Barren vorrätig haben können, bestellen Sie bitte rechtzeitig, spätestens 14 Tage vor dem benötigten Termin.

In den Filialen Plauen und Pößneck können Gold- und Silberprodukte auch sofort gegen Barzahlung erworben werden.  Eine Auswahl hierfür steht direkt zum Mitnehmen zur Verfügung.

Gold als Anlagemöglichkeit

Wie sinnvoll ist es, in Gold anzulegen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Entscheidend ist, was Sie sich persönlich von einer Wertanlage in Gold erhoffen. Erfahren Sie hier mehr.

Begrenzte Vorkommen

Die Goldvorkommen sind wie bei anderen Bodenschätzen beschränkt und lassen sich mittlerweile nur noch mit hohem Aufwand fördern. Da sich Edelmetalle zudem nicht synthetisch herstellen lassen, ist ihre Verfügbarkeit anders als die von Papiergeld limitiert.

177.200 Tonnen Gold wurden weltweit bis heute gefördert.* Das entspricht einem Würfel von ca. 21 x 21 x 21 Metern. Schätzungen sagen voraus, dass die Goldreserven weltweit mit der aktuellen Fördermenge (2.500-3.000 Tonnen p.a.) im Jahr 2030 abgebaut sind.

* Quelle: "Gold Investor Vol. 5"; World Gold Council/Thomson Reuters GFMS

Immerwährende Kaufkraft

Gold hat sich in der Historie den Ruhm als einzige Weltwährung erkämpft, die noch nie vollständig ihren Wert verlor. Über die Jahre schwankt der Goldpreis - die Preisuntergrenze liegt beim Herstellungspreis. Über längere Zeiträume relativieren sich diese Kursschwankungen und zeigen, dass die Kaufkraft des Goldes gleich bleibt.

Krisenwährung

In der Zeit von Wirtschaftskrisen - wenn reguläre Währungen besonders stark von Inflation betroffen sind - ist Gold die Währung, welche Bestand hat und besonders nachgefragt ist. In Gold anzulegen ist demnach eine gute Möglichkeit, sein Vermögen zu sichern, mit dem Potential, es sogar zu vermehren.

Beratung und Verkauf

Der Kauf von Edelmetallen ist Vertrauenssache. Laien können kaum erkennen, ob es sich um echtes Edelmetall handelt - so manches Schnäppchen von unseriösen Anbietern erwies sich daher schon als Reinfall. Bei Ihrer Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG erhalten Sie ausschließlich Edelmetalle mit höchster Reinheit (z.B. Gold 999,9 = Feingehalt 99,99 %). Es stehen eine Vielzahl von Barren und Münzen zur Auswahl.

Welches Edelmetall für Privatanleger geeignet ist und wie Sie richtig in Edelmetalle investieren, erfahren Sie in einem persönlichen Gespäch. Sprechen Sie gern Ihren Berater an.

Edelmetalle anonym kaufen

Seit dem 1. Januar 2020 liegt die Bargeldgrenze, also das Limit für anonyme Zahlungen mit Bargeld, bei genau 1.999,99 €. Bis zu diesem Betrag können Sie Edelmetalle in unseren Geschäftsstellen Plauen und Pößneck anonym kaufen und sofort mitnehmen.

Sichere Verwahrung im Schließfach

Gehen Sie auf Nummer sicher und bewahren Sie Ihr Edelmetall in einem Schließfach der Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG auf. Das Schließfach ist eine sichere und günstige Alternative zum Haustresor und zudem diskret. Nur Sie wissen, was sich darin befindet und haben alleinigen Zugriff. Es stehen verschiedene Schließfachgrößen zur Auswahl.